Das Forum rund um die Bücher von Nina Nell


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Was ist Euphoria? am Mi Apr 20 2011, 08:51

Admin

avatar
Admin
Admin
Euphoria war ursprünglich dazu gedacht eine wirksame Methode zu sein, um das Gesetz der Anziehung effektiv zu nutzen. Und durch die Spielregeln (Die Akzeptanz, die Absichtslosigkeit und die Glücksgefühle) wurde diese Effektivität auch erreicht. Hindernisse und Blockaden werden durch diese Spielregeln aufgehoben und die Wirkung des LOA durch die intensiven Gefühle beschleunigt.
Aber Euphoria ist nicht nur eine Wunscherfüllungs-Methode und ein starkes Wekrzeug die Realität zu gestalten, sondern eine allumfassende Lebenseinstellung. Die Welt und das Leben durch Euphoria zu betrachten bringt inneren Frieden und Lebensfreude mit sich. Denn Euphoria beruht 1. auf totaler Akzeptanz - wodurch sich Kampf und Leid auflösen und Seelenfrieden eintritt, 2. auf Absichtslosigkeit - wodurch ebenfalls keine inneren Kämpfe, keine Verkrampfung, keine Blockaden oder Hindernisse aufkommen können, und 3. auf Glücksgefühlen - durch die wir uns einfach gut fühlen und die nach dem Gesetz der Anziehung immer mehr Glück anziehen.
Euphoria ist aus einem jahrelangen Studium von LOA-Büchern, -Filmen und -Vorträgen und der Suche nach innerem und äußeren Frieden und Glück entstanden. Es ist ein System, das die wirksamsten und besten Methoden zum Thema Glück komprimiert und zu einem ganz einfachen Spiel zusammenfasst. Dieses Spiel - das Spiel der Götter - ist eine leichte und fröhliche Art das Leben zu betrachten und zu leben. Für viele ist sie neu und unbekannt, da Euphoria viele Dinge - die wir unser ganzes Leben lang gewöhnt sind - bewusst ausschließt. So verzichtet Euphoria zum Beispiel vollständig auf das Wünschen. Wünsche beinhalten ein Gefühl von Mangel, das weitere negative Gefühle wie Sehnsucht, Traurigkeit, Frust, Wut usw. verursacht. Und leider durch das Gesetz der Anziehung immer mehr davon anzieht. Mehr Mangel. Mehr Sehnsucht und mehr Traurigkeit.
Um das zu vermeiden, wünschen wir beim Spielen von Euphoria nicht. Und trotzdem - oder gerade deswegen - verwirklichen sich die Dinge, die wir gern in unserem Leben hätten. Und je absichtsloser und freudvoller man dieses Spiel spielt, umso schneller geht es. Denn durch die Absichtslosigkeit lösen sich alle Blockaden, Hindernisse und Zweifel, die das Glück daran hindern in unser Leben zu treten, sofort auf.
Euphoria verzichtet auch auf jede Art von inneren Kämpfen. Auch diese sind wir schon unser ganzes Leben lang gewöhnt. Wir kämpfen gegen uns selbst, gegen die Familie, gegen Freunde, Nachbarn, Fremde, gegen Lebenssituationen, Umstände, Ereignisse, den Job, das Geld, gegen den Papierkram, die Wirtschaft, die Politik, die Reichen, die Armen ... gegen die ganze Welt. Alles, was wir nicht gut finden, bekämpfen wir. Und das tun wir durch inneres Auflehnen, indem wir uns aufregen, wütend sind, frustiert oder traurig. Ganz einfach indem wir denken, es sollte nicht so sein, wie es IST. Aber durch diese inneren Kämpfe machen wir es 1. noch schlimmer - da wir der Sache dadurch unsere ganze Energie und Aufmerksamket schenken und 2. entstehen dadurch in uns unzählige Blockaden - welche die Energie blockieren, krank machen und Disharmonien auslösen. Die einzige Lösung ist die vollständige Akzeptanz von allem, was IST. Das bedeutet nicht, dass man es gut finden muss. Akzeptanz heißt Annhemen und Loslassen. Und durch dieses Loslassen kommen alle Energien wieder ins Fließen, die Blockaden lösen sich auf, Krankheiten heilen und Hindernisse verschwinden.
Euphoria arbeitet also mit 3. mächtigen Werkzeugen. Zwei diese Werkzeuge habe ich gerade beschrieben. Das dritte sehr machtvolle Werkzeug sind die Gefühle. Gefühle sind sehr mächtig. Es gibt mittlerweile unzählige Bücher darüber, wie kraftvoll Gefühle sind und wie schnell sie die Realität verändern können. Gefühle sind Energien. Und je stärker die Gefühle sind, umso stärker und mächtiger sind auch die Energien. Besonders positive Gefühle wie Liebe, Freude, Dankbarkeit, Euphorie ... haben einen unglaublich starken Einfluss auf uns, unser Leben und die Welt.
Deshalb heißt das ganze Spiel "Euphoria" - weil es hauptsächlich um die Gefühle geht. Die Gefühle sind das wichtigste, denn sie sind es, die auf unser Leben, unsere Realität und auf uns den größten Einfluss haben. Und das beste ist: Wir können über unsere Gefühle selbst bestimmen. Und das tun wir beim Spielen von Euphoria.

Ich wünsche also allen Euphorianern und allen, die es werden wollen viel Spaß beim Spiel des Lebens. Very Happy

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten